Uomo in mare – Mann über Bord: Jeder hat einen Namen

Uomo in mare – Mann über Bord: Jeder hat einen Namen

20180729_120757

Sommerurlaub in Oberitalien. Als wir gen Süden aufbrachen, war die sogenannte Flüchtlingskrise das  alles bestimmende Thema in der deutschen und europäischen Politik. Die neue rechte  Regierung in Italien weigert sich, gerettete Flüchtlinge auf Schiffen von Hilfsorganisationen an Land zu lassen. Meine Italienisch-Kenntnisse reichen nicht aus, um der politischen Diskussion in Italien folgen zu…

View On WordPress

This slideshow requires JavaScript.

Sprachassistenten werden immer wichtiger, Websites als Ausspielkanal verlieren an Relevanz. Diese Entwicklung gilt auch für kirchliche Online-Kommunikation. Weiter wie bisher in regelmäßigen Intervallen einen Relaunch der Website aufsetzen, geht nicht mehr. Neben Sprachassistenzsystemen gibt es Social Media, worüber sich Menschen Inhalte erschließen, ohne sich zur Website durchzuklicken. Einen Relaunch der Website zu planen, ist zu kurz gesprungen, es geht um Planung und Umsetzung einer digitalen Kommunikationsstrategie. Benutzergruppen und Kanäle differenzieren sich aus, one-size-fits-all geht nicht mehr. Zielgruppenorientierung ist daher ein Schlüsselwort. Continue reading “”

“You church is already digital” – Interview with @tim_hutchings #digitalchurch #digitalekirche

“You church is already digital” – Interview with @tim_hutchings #digitalchurch #digitalekirche

At the end of  ECIC Conference in London, I had the chance to interview Tim Hutchings, author of the book “Creating Church Online: Ritual, Community and New Media”, on how churches are becoming digital.

There is a discussion on social media in Germany about the digital church. You are looking at it from a broader international…

View On WordPress