• Alexander Ebel hat im Blog http://www.evpfalz.de/wordpress/?p=229 die Facebook-Präsenzen der Landeskirchen dargestellt und untersucht, Martin Horstmann holt dies nun für die Diakonie nach. Ebenfalls sehr lesenswert. View Post shared via WordPress.com


  • Wir sind nur Gast auf Facebook … und wir experimentieren gerne Internet-Tagung der Landeskirche Hannovers Sneak-Preview: Vortrag Social Media Strategie auf dem… View Post shared via WordPress.com


  • Interessante theologische Denkanstöße zur Möglichkeit eines Online-Abendmahles und eine gute Zusammenfassung der Diskussion, die an verschiedenen Orten im Netz stattfand. Wenn ich persönlich mit der Schlussfolgerung zurückhaltender wäre, finde ich diesen… View Post shared via WordPress.com


  • Nun zum Nachlesen, was Alexander Gajic auf dem 2. Evangelischen Medienkongress #evmk vortrug. View Post shared via WordPress.com


  • Online-Seelsorge et alia Online-Seelsorge (Klick öffnet PDF-Datei) Stichwort-Sammlung für einen Vortrag für die in der … View Post shared via WordPress.com


  • Bei uns in Deutschland lautet kirchlicherseits die Ansage: der 31.10 ist Reformationstag, nicht Halloween. Oder vielleicht mit etwas Humor: Martin Luther mochte Kürbisse – aber in der Suppe. Für den “Fat Pastor” aus den USA ist Halloween als Festtag… View Post shared via WordPress.com


  • Freunde im Abo oder darf man Freundschaftsanfragen ablehen? Facebook Friends In der Kohlenstoffwelt haben wir es gelernt, Nähe zuzulassen und Distanz zu… View Post shared via WordPress.com


  • Neues Schmäh-Video „Dein Gott ist Elektroschrott”

    Um für das Recht auf freie Meinungsäußerung zu demonstrieren, zeigen einige westliche Medien bewusst das Mohammed-Video oder bringen Mohammed-Karrikaturen.  Es scheint einen Kulturkampf  zu geben, wie das Schmäh-Video “Euer Gott ist nur Elektroschrott”… View Post shared via WordPress.com


  • Sprach Luther Denglisch? Gegen Denglisch? Bewusst oder weil es einfacher geht, englische Begriffe sind üblich, wenn man… View Post shared via WordPress.com


  • EKiR Social Media Round Table: “Das Evangelium in den Sozialen Netzen ‘ausschreien’”

    Nicht Bücher und Buchstaben, nicht Print und auch nicht Massenmedien mit One-to-many-Kommunikation sondern lebendige Mehrweg-Kommunikation in sozialen Netzwerken dient der Verkündigung des Evangeliums am besten, daher endet das Thesenpapier von Karsten… View Post shared via WordPress.com