Projektupdate: “Google, Alexa, Siri, wo ist Gottesdienst in meiner Nähe?”

Für viele Menschen ist der Erstkontakt zur Gemeinde digital,
daher sind Suchdienste der Türöffner, um Gemeindeangebote vor Ort oder im Web
bekannt zu machen.

Suchmaschinen oder Sprachassistenten wie Siri, Alexa und Google Assistent, die immer weiter in den Alltag vordringen, liefern oft noch keine zufriedenstellende Antwort auf Fragen wie: „Wann ist Gottesdienst in meiner Nähe?“ Deshalb hat die Evangelische Kirche im Rheinland am 1. März ein Pilotprojekt in enger Abstimmung mit der EKD-Stabstelle Digitalisierung gestartet. Die Umsetzung geschieht mit dem Spezialdienstleister Yext, der im digitalen Wissensmanagement weltweit führend tätig ist.

weiterlesen auf Theonet.de

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.